Wie man Selbstachtung nach einem Streit rettet

Nachdem wir mit einem geliebten Menschen geschimpft haben, erleben wir viele verschiedene Emotionen. Und meistens, wenn wir sogar in unserer Richtigkeit zuversichtlich sind, beginnen wir, uns und an unserem Wert als Person zu zweifeln. Wie man Selbstbeachtung

am Leben hält, sagt ein Psychologe.

Abschied, ein schwerwiegender Streit oder eine andere Situation, als Sie von Ihnen „verlassen“ oder vernachlässigt wurden, wirken sich schmerzhaft das Selbstwertgefühl aus. Ressentiments, Wut, Enttäuschung trafen sich in erster Linie und ihren Wert. Auch wenn wir uns der Richtigkeit sicher sind, wird dies nicht immer einfacher. Zweifel an sich selbst, in Attraktivität, korrektes Verhalten, das sich im Herzen anschleicht. Wenn wir akute Erfahrungen erleben, wird die Reaktion eines anderen für uns wichtiger als unsere eigenen.

Wir denken: „Warum reagiert eine enge Person so sehr auf mich?? Warum ist er so grausam mit mir, unzufrieden oder wütend auf mich?”Die erste Antwort, die mir in den Sinn kommt:” Weil ich “schlecht” bin und etwas falsch gemacht habe, bin ich der Liebe und des Respekts nicht würdig. “.

Sie müssen eine Sache erkennen. Die Situation, in der Sie sind, Ihr Verhalten und die Reaktion Ihres Partners bestimmen Ihren persönlichen Wert nicht. Wenn Sie es schaffen, die „situative Reaktion auf sich selbst“ und „eine stabile Einstellung zu sich selbst als Wert unter keinen Umständen“ zu teilen, hilft Ihnen dies, sich nicht „zu verlieren“ und die Situation sicher zu lösen.

Mit anderen Worten, es ist notwendig, die „Einschätzung von sich selbst in einer bestimmten Situation“ und „Ihr konstanter und unveränderlicher Wert“ eindeutig zu teilen. Um den Unterschied zwischen diesen Konzepten zu spüren, werde ich zwei Beispiele geben. Stellen Sie sich vor, dem Kind wurde der Elternteil verwöhnt und verärgert. Wie der Elternteil reagieren kann und wie sich seine Reaktion auf das Selbstwertgefühl des Kindes auswirken kann?

Der erste Elternteil – nennen wir ihn “streng” – bestraft das Kind für Fehlverhalten. Es sieht ungefähr so ​​aus: Er ist unerschütterlich, ignoriert das Kind, spricht zwei Tage lang nicht mit ihm und zeigt mit all ihren Aussehen, dass es es schlecht gemacht hat und keine Liebe verdient. Und der Elternteil wird ihn erst wieder lieben, wenn das Kind wieder „gut“ wird und die Liebe „verdient“.

Ein solcher Elternteil wird niemals den ersten Schritt in Richtung Versöhnung machen, er wird dem Kind wie die Schneekönigin dem Kind ein erschreckendes Aussehen geben und auf seinen Miss als Grund zeigen, der die Liebe zwischen ihnen abschneidet. „Du bist schlecht und deshalb liebe ich dich nicht. Ich werde dich erst wieder lieben, wenn du wieder gut wirst. Du musst meine Vergebung verdienen. Während Sie schlecht sind, sind Sie für mich nicht wertvoll. “.

Stellen Sie sich jetzt einen anderen Elternteil vor, weise. Er ist traurig über die Handlung des Kindes, will es auch bestrafen, damit dieses Verhalten nicht wieder vorkommt. Aber seine Liebe zum Kind ist bedingungslos, es wird nicht weniger oder mehr davon, ob es jetzt gut oder schlecht ist. Er mag ein Kind aufgrund eines zufälligen Fehlverhaltens nicht weniger, zeigt keine Abneigung.

Seien Sie ein weiser Elternteil für sich selbst, bereit, immer zu helfen, die Situation zu verstehen, ohne sich selbst zu demütigen und Tugenden nicht herabzusetzen

Er sagt: „Ich bin verärgert, ich glaube, dass Sie sich geirrt haben und es sich nicht lohnt, dies zu tun. Was ist der Grund für Ihre Handlung?? Warum hast du das getan? Ich bin unzufrieden mit Ihrem Verhalten und ich bitte Sie, es nie wieder zu tun. Aber ich liebe dich und schätze dich. Ich schätze dich in einer deiner Manifestationen. Ihre Handlung und Sie selbst sind nicht dasselbe. Sie sind wertvoll, Sie sind voller Vorteile. Die Handlung ist Ihre Reaktion, die aus irgendeinem Grund entstanden ist. Ich respektiere dich und schätze es, unabhängig davon, ob ich wütend auf dich bin oder nicht. “.

Beantworte deine Frage. Was ist der Elternteil für sich selbst, Ihr inneres Kind?? Hörst du auf, dich für Misserfolge, Abschied, Streitigkeiten zu lieben?? Ist eine fehlende Ursache für sich sowohl gut als auch schlecht abbewertet? Wenn ja, dann ist es Zeit, selbst ein weiser Elternteil zu werden. Unterstützen Sie sich und Ihren Wert. Schließlich brauchen Sie viel mehr als Selbstkritismus, Liebe, Unterstützung und Freundlichkeit für sich selbst.

Warum dazu beitragen, von außen zu mögen und sich von innen nicht zu mögen? Machen Sie die Liebe. Seien Sie ein weiser Elternteil für sich selbst, bereit, immer zu helfen, die Situation zu verstehen, ohne sich selbst zu demütigen und Ihre Tugenden nicht herabzusetzen. Akzeptiere dich und deine Fehler ganz und natürlich. Ihr Wert ist Ihre größte Ressource. Wenden Sie sich um Hilfe, um sich nicht an sich selbst zu bezweifeln, sondern sich selbst, zu dem, was Sie lieben und respektieren in sich selbst. Dann finden Sie die richtige Lösung: Beziehungen aufzubauen oder sich für Ausdauer zu halten und die Grenzen zu verteidigen.

发表评论

邮箱地址不会被公开。 必填项已用*标注